DEiten

Geführte Wanderungen Sommer 2017

Jeder Tag ist ein Abenteuer!! Geführte Wanderungen für Jedermann!!

Entdecken Sie mit uns, die verzauberte Welt der Dolomiten. Bei geführte Wanderungen in jedem Schwierigkeitsgrad, bringt euch unser Wanderführer Renè zu den schönsten Plätzen rund um die Seiser Alm.

Wanderung zur Tuffalm

Diese Wanderung beginnt von unserem Hotel Diana durch das kleine Dorf Seis am Schlern. Es liegt 1004 m hoch und hat in etwa 2000 Einwohner. Wir wandern zur Umlaufbahn „Seiser Alm“, von dort aus nehmen wir den Wanderweg, der oberhalb der Hauptstraße nach Völs am Schlern führt. Von dort aus können wir die Ruine „Hauenstein“ und die Ruine „Salegg“ erkennen. Nach ca 4,2 km gelangen wir zum bekannten „Völser Weiher“ (1050 m), einem kleinen Badesee, bei dem viele Urlauber, aber auch Einheimische in den heißen Sommertagen eine frische Abkühlung suchen. Von dort aus wandern wir zum nahgelegenen „Huber See“, der auf 1080 m Höhe liegt. Dieser ist aber kein Badesee, sondern wird nur zum Sportangeln verwendet. Weiter geht es in Richtung „Tuffalm“, die sich etwas oberhalb der zwei Seen und direkt am Fuße des Schlerns befindet. Hier haben wir eine Höhe von 1275 m erreicht und legen eine kleine Rast ein. Wir genießen eine wundervolle Aussicht auf das Eisacktal , das Rittnerhorn und vielem mehr. Nach der kleinen Stärkung wandern wir hinab nach Völs am Schlern und von dort dann mit dem Shuttlebus zurück nach Seis.

  • Gehzeit ca   3 h 46 min
  • Strecke       14,8 km
  • Min höhe     942 mt
  • Max höhe     1278 mt
  • Aufstieg         464 mt
  • Schwierigkeit: 4/10 (1=leicht / 10=schwer)

Über den Schneiden

Der weitgehend eben verlaufende Höhenweg vom Fassajoch mit der Plattkofelhütte im Osten bis zum Mahlknechtjoch im Westen ist ein alter, um 1910 ausgebauter und seither auch markierter Almweg.

Mit Renè starten wir um 9 Uhr in der Hotelhalle und fahren mit der Seilbahn hoch zum Kompatsch am Westrand der Seiser Alm (1844 m), mit dem Linienbus hinunter nach Saltria (1675 m; Talmulde im Herzen der Seiser Alm) und mit dem Florian- Sessellift südostwärts hinauf zur Williamshütte (2100 m; zu Fuß ab Saltria gut 1 Std.). Von da auf breitem Weg südostwärts in Richtung Zallingerschwaige (2037 m) und vorbei an der Murmeltierhütte auf Weg 9A steil empor zur Plattkofelhütte (2300 m; ab Williamshütte knapp 1 Std.).
Höhenweg: Von der Plattkofelhütte über den Westteil des Friedrich-August-Weges (Mark. 4 /594) in weitgehend ebener, problemloser Wanderung mit nur geringen Höhenunterschieden anfangs nordseitig, dann großteils südseitig quer durch die Grashänge des Kammes westwärts zum Mahlknechtjoch (2168 m). Nun rechts auf Steig 4 B kurz hinunter zur Stelle des ehemaligen Dialerhauses und schließlich auf Weg 8 und bald von diesem links abzweigend auf Steig 7 durch Grasgelände fast eben zur Mahlknechthütte (Almgasthaus, 2054 m; ab Plattkofelhütte 2½ Std.)

Abstieg: Von der Mahlknechthütte auf dem breiten Zubringerweg 8 A südwärts hinunter zum Güterweg 8 und dann leicht absteigend talaus zur Tanetzeralm, durch Wald weiter zum Gasthof Tirler und zurück nach Saltria; ab Mahlknechthütte knapp 1½ Std. Von Saltria geht es mit dem Bus zurück nach Kompatsch und mit der Seilbahn runter nach Seis.

  • Gehzeit: 4:30 h
  • Steckenlänge: 13,5 km
  • Höhenunterschied: 330 hm
  • Höchster Punkt: 2.318 m
  • Einstufung: 3/10 (1=leicht / 10=schwer)

Der Hirzelweg im Rosengarten

Der fünf Kilometer lange, überaus schöne und viel begangene Höhenweg führt mit weitreichender Fernsicht von der Kölner Hütte im Norden unter den Felsabstürzen der Tscheinerspitze und der mauerglatten Rotwand weitgehend eben durch die Hänge südwärts, wobei man stets die Zacken und Türme der Latemargruppe vor sich hat.

Anfahrt: Wir starten mit Renè um 9 Uhr in der Hotelhalle und fahren mit unserem Wanderbus zur Frommeralm, im Rosengartengebiet. Auffahrt: Von der Frommeralm an der Nigerstraße (1743 m, zwischen Nigersattel und Karer Pass gelegen, Gasthaus) mit dem Sessellift hinauf zur Kölner Hütte (2337 m; Sommerbewirtschaftung). Höhenweg: Von der Kölner Hütte der Markierung 549 folgend über ein Schuttkar zunächst leicht abwärts, dann unter den Felsabstürzen der Tscheinerspitze eben durch zu Weggabel, nun entweder rechts auf dem Weg 539 eben weiter zur Paolinahütte (2125 m) Abstieg: Von der Paolinahütte geht es auf dem 6a Weg hinab zum Karrerpass (1745 m). Wer möchte, kann auch gerne mit dem Paolinalift ins Tal fahren. Vom Karrerpass wandern wir dann noch weiter abwärts zum herrlichen Karrersee, eine Perle in den Dolomiten. Von da mit dem Linienbus fahren wir zurück zum Ausgangspunkt und mit dem Wanderbus wieder nach Seis.

  • Start: 9:00 Uhr in der Hotelhalle
  • Gehzeit: 4:00 h Streckenlänge: 8,1 km
  • Aufstieg: 34 hm
  • Abstieg: 820 hm
  • Höchster Punkt: 2.359 m
  • Einstufung: 5/10 (1=leicht/10=schwer)

Zur Langkofelhütte

Die Langkofelhütte (Rifugio Vicenza) ist eine der schönst‘ gelegenen Hütten in den ganzen Dolomiten. Genau zwischen Lang-, Platt- und Zahnkofel bietet die Langkofelhütte einen herrlichen Einblick in die Dolomiten und auf die Seiser Alm.

Wir starten um 9 Uhr in der Hotelhalle. Gemeinsam mit unserem Wanderführer Renè mit der Seilbahn auf die Seiser Alm, mit dem AlmBus weiter bis nach Saltria und mit dem Florianlift hoch zur Williamshütte (2100 m). Hier beginnt unsere Wanderung. Auf dem 9a Weg geht es an der Murmeltierhütte (2133 m) vorbei und dann auf dem 527er Weg rein inmitten in die Langkofelgruppe . Nach einen kurzen Abstieg bis auf 1955 m geht es dann hoch zur Langkofelhütte (2337 m), eine der schönsten Hütten in den Dolomiten, eingebettet zwischen den Lang-, Platt- und Zahnkofel. Schroffe Kanten, spitze Steintürme und riesen Steinquader umgeben von der sanften Hügellandschaft der Seiser Alm. Nach einer deftigen Mahlzeit wandern wir dann über den Ochsenwald wieder hinunter nach Saltria ab (1676 m). Mit Bus und Bahn geht’s zurück nach Seis.

  • Start: 9 Uhr in der Hotelhalle
  • Gehzeit: 4:10 h
  • Streckenlänge: 12,8 km
  • Höhenmeter Aufstieg: 546 hm
  • Abstieg: 973 m
  • Höchster Punkt: 2337 m
  • Einstufung: 6/10 (1=leicht/10=schwer)

Newsletter abonnieren:

Privacy & Impressum | MwSt. Nr.:IT00150460210
Powered by