DEiten

Rezept des Monats

Leckere Südtiroler Lebkuchen

Aus dem persönlichen Rezeptbuch Konditorin Sonja ein typisches Weihnachtsrezept. Überaschen Sie Ihre Freunde und Familie mit selbstgebackenen Lebkuchen zu Weihnachten

Zutaten für 6 Personen:

  • 140 g Mehl
  • 360 g Roggenmehl
  • 150 g Mandeln, gerieben
  • 10 g Speisenatron
  • 200 g Honig
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 50 g Butter, zerlassen
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Msp. Zitronenschale, gerieben
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • Milch zum Bestreichen
  • ganze Mandeln oder Walnüsse zum Verzieren

Zubereitung:

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl, Roggenmehl, Mandeln und Speisenatron mischen. Honig und Zucker leicht erwärmen, dann mit Eiern, zerlassener Butter, Vanillezucker, Zitronenschale, Zitronensaft, Rum, Zimt, Nelkenpulver und dem Mehlgemisch zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank zugedeckt mindestens 12 Stunden ruhen lassen. Den Teig leicht durchkneten, etwa 1 cm stark ausrollen, nach Belieben Kekse ausstechen und mit etwas Milch bestreichen, eventuell mit Mandeln oder Walnüssen belegen und im vorgeheizten Backrohr backen. Backtemperatur: 180 Grad, Backzeit: etwa 6 Minuten.

Ein besonderer Tipp:

Überziehen Sie die Lebkuchen mit einer Staubzuckerglasur. Sie können die Lebkuchen auch mit eingefärbter Glasur und mit Mandeln, Pistazien, bunten Perlen usw. garnieren und als Christbaumschmuck verwenden.

Copyright: So kocht Südtirol – Athesia Verlag

Newsletter abonnieren:

Privacy & Impressum | MwSt. Nr.:IT00150460210
Powered by