DEiten

Geführte Schneeschuh Wanderungen auf der Seiser Alm

Endecken Sie bei geführte Schneeschuh Wanderungen die einmalig schöne Welt der Dolomiten „UNESCO Weltnaturerbe“ und der Seiser Alm.

Sie haben bereits einige Kilometer hinter sich, genießen jedoch immer noch ein herrliches Panorama und werden für all Ihre Mühen mit zauberhaften Naturschauspielen belohnt… Bereits unsere Vorfahren benutzten eine ähnliche Art, um entlegene Wildfütterungen oder Berghütten erreichen zu können. Dabei legten sie sich Schneereifen um die Füße, um dadurch eine größere Auftrittsfläche zu erhalten um nicht im Schnee zu versinken. Im Laufe der Zeit hat sich daraus ein Sport entwickelt: das Schneeschuhwandern – perfekt auszuüben auf der Seiser Alm. Gerade die weiten Flächen der Seiser Alm bieten herrliche Möglichkeiten um die freidliche Winterlandschaft hautnah zu erleben. Schneeschuhwandern liegt nicht nur im Trend, sondern macht auch Spaß und ist richtig gesund. Die bewegliche Bindung, Harscheisen und natürlich auch das geringe Gewicht der Schneeschuhe ermöglicht angenehmes Wandern durch die unberührte Schneelandschaft.

Montag: Puflatschrunde

Um 10 Uhr erwartet Sie unser Wanderführer Sepp in der Hotelhalle und gemeinsam starten wir zur Bergstation der Seiser Alm Bahn in Compatsch. Von Compatsch aus wandert wir hoch auf das wunderschöne Puflatsch-Plateau bis zum Filln-Kreuz (2.130m) wo wir eine Atemberaubende Aussicht auf den gesamten Alpenhauptkamm genießen. Über Arnikahütte und Dibaita Puflatschhütte geht es zurück zum  Compatsch und mit der Bahn ins Hotel.

Gehzeit: ca 4,5 Stunden – Höhenunterschied: ca 320m


Mittwoch: Vom Spitzbühl zum Goldknopf

MIt Sepp starten Sie um 9 Uhr hoch zur Seiser Alm und weiter zum Spitzbühl Vom Spitzbühl genießt man eine schöne Aussicht über den Bozner Talkessel bis hin zum Ortlergebiet. Auch die Santner- und Euringerspitze und die Burgstallwand sind hier im Blick. Der Weg führt weiter über die Saltner Schwaige bis zum Goldknopf. Über Panorama führt der Weg zurück nach Compatsch.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden – Höhenunterschied: ca 420m


Freitag: Zum Christ-Eiswasserfalls

Zu dieser Schneeschuhwanderung holt Sie Sepp um 9 Uhr in der Hotelhalle ab und wir fahren hoch zur Seiser Alm und weiter nach Saltria zur Tirler Hütte (1.750 m). Von hier aus wandern wir mit unseren Schneeschuhen in Richtung „Schwefelquelle“. Wir gehen weiter zur einmalig schön gelegenen Tschafler Alm und anschließend zum Christ-Wasserfall und gelangen kurze Zeit später zum Berghaus Zallinger. Von hier aus geht es wieder zurück nach Saltria und dann in nach Seis ins Hotel.

Gehzeit: ca 3 St. – Höhenunterschied: ca. 310m

 

Newsletter abonnieren:

Privacy & Impressum | MwSt. Nr.:IT00150460210
Powered by